LADENEINBAU IN SINS

Ausbau eines Shops für Reitsportbekleidung

Planung/Realisation:

2010 bis 2011

 

 

 

 

 

entrée
Architekten und Ingenieure AG

Moosstrasse 49
CH-8134 Adliswil

entrée
Generalunternehmung AG

Hinterbergstrasse 49
CH-6312 Steinhausen

Tel. 043 / 377 19 19
Fax 043 / 377 19 17

info@entree.ch





INNENAUSBAU EFH IN EINSIEDELN

Neuausbau eines 6-jährigen, exklusiven EFH am Sihlsee

Planung/Realisation:

2008 bis 2010



INNENAUSBAU EIGENTUMSWOHNUNGEN IN OBERRIEDEN

Neubau 2 Eigentumswohnungen

Planung/Realisation:

2006 bis 2008

Innovation:

Minergiebauweise







INNENAUSBAU REFH IN BERGDIETIKON

Neubau 4 Reihenhäuser in Bergdietikon

Planung/Realisation:

2006 bis 2008

Innovation:

Minergiebauweise

Projektbeeinflussende Besonderheiten:

Überbauung in der Kernzone mit entsprechend restrektiven Bau- Vorschriften.



















INNENAUSBAU ÜBERBAUUNG "LAKELIFE" IN HORGEN

Terrassenhäuser, Doppelhäuser und Einfamilienhäuser in Horgen,

Planung/Realisation:

2004 bis 2006

Kosten:

ca. 27 Mio.

Innovation:

Minergiebauweise

Projektbeeinflussende Besonderheiten:

4 Einzelparzellen verschiedener Ausrichtung werden trotz unterschiedlichen Bebauungstypen als Einheit geplant.

Impressionen verschiedener Ausbauten



















INNENAUSBAU HAUS A
ÜBERBAUUNG "LAKESIDE"

Baujahr:

2003 bis 2004

Materialkonzept:

Kalkstein, Holz Nussbaum, Chromstahl.

Boden/Wandplatten, Waschbecken und Chemineé- Verkleidung sind aus demselben Kalkstein. Mit unterschiedlichen Formaten und Oberflächenbehandlungen des Materials wird auf die verscheidenen Anwendungsbereiche reagiert.











 

MEHRFAMILIENHAUS IN HORGEN

An- und Umbau eines Einfamilienhauses zu einem 3-Familienhaus, Innenausbau inkl. Möbel

Baujahr:

2002 bis 2004

Baukosten:

1.5 Mio.

Materialkonzept / Spezielles:

Geöltes Eichenholz, Sandstein, schwarze Steinzeugplatten, Chromstahl.

Badewanne und Waschtisch in Sandstein, Tisch und Sofa in Eiche nach individueller Planung. Die Lichtführung ist auf die spezielle Grundrissstruktur abgestimmt und ermöglicht mit verschiedenen Kombinationsmöglichkeiten ein der Stimmung angepasstes Ambiente.

 

 



 

WERBEAGENTUR IN ZÜRICH

Einbau von Büros und eines Foyers in ehemalige Verkaufsräumlichkeiten an der Mühlegasse.

Baujahr:

2003

Baukosten:

0.2 Mio.

   
 



 

TREUHANDBÜRO IN THALWIL

Einbau von Büros in eine Wohn/Gewerbeüberbauung in Thalwil

Baujahr:

2002

Baukosten:

0.2 Mio.

Projektbeeinflussende Besonderheiten:

Aufgrund der hohen Gebäudetiefen ergeben sich spezielle Anforderungen an die Lichtführung innerhalb des grossen Raumes. Mittels hinteleuchteter Wände an den Stellen ohne natürliche Belichtungsmöglichkeiten wird auf diesen Umstand reagiert und eine spannende Situation beim Übergang zwischen künstlich- und natürlichem Lichteinfall geschaffen.

   
 

 

UMBAU RESTAURANT "PLÄTZLI" IN ZÜRICH

Umbau eines "Art-Deco" Restaurantes am Pelikanplatz in Zürich.

Baujahr:

1999 bis 2000

Baukosten:

1.1 Mio.

Projektbeeinflussende Besonderheiten:

Anspruchsvolle Zusammenarbeit mit der Denkmalpflege der Stadt Zürich.

 

 





 

AUSBAU RESTAURANT-BAR NORDSTERN IN ZÜRICH

Einbau eines Restaurantes in einen Gewerbekomplex im Norden von Zürich.

Baujahr:

1997 bis 1998

Baukosten:

0.6 Mio.

Materialkonzept / Konzeptionelles:

Birkensperrholz, Mehrbauparkett, sichtbares MDF.

6 verschieden gestaltete "Nordsterne" aus Stahl an den Wänden, eine mit verschieden Farben hinterleuchtbare Wand im Zentrum, und das schlichte, warme Ambiente geben dem Restaurant ein spezielles Cachet.

 

 





 

UMBAU RESTAURANT "COLORS" IN ZÜRICH

Umbau und Erweiterung eines bestehenden Restaurantes mit Bar/Club in Zürich

Baujahr:

1997 bis 1998

Baukosten:

2.5 Mio.

Innovation:

Lichtkonzept, Quelllüftung in tragenden Stützenraster unsichtbar eingebaut.

Material / Gesamtkonzept:

Birkensperrholz, Räuchereiche, dunkelgrauer Kalkglätte-verputz an den Innenwänden, Beleuchtung aus Aluminiumleuchten individuell geplant.

Farbe als Dekoration und Stimmungskatalysator. Dank der mit speziellen Plexiglas-Leuchtwänden versehenen Trenn- und Innenwände ist es möglich die Umgebung in eine der Tageszeit zugeordnete Farbe zu tauchen.

Projektbeeinflussende Besonderheiten:

Anspruchsvolle zeitliche Vorgaben und ambitioniertes Lichtkonzept, sowie Grundverbesserungsarbeiten und Quelllüftungssystem bedingen einen hohen technologischen und planerischen Aufwand.

 

 

 

UMBAU METZGERGASSE

Wohn- und Geschäftshaus, Baden (AG)

Baujahr:

1999-2000

Baukosten:

1.2 Mio.

 

 

 

AUSBAU BÜROGEBÄUDE IN ROTKREUZ

Mehrstöckiger Gebäudekomplex wird zu kompletten Büronutzung ausgebaut

Baujahr:

1993 / 1994

Baukosten:

1.5 Mio.

 

 



 

UMBAU RESTAURANT "EULENSPIEGEL"
IN ZÜRICH

Einbau eines Restaurantes/Bar an der Lägernstrasse in Zürich

Baujahr:

1992 bis 1993

Baukosten:

0.7 Mio.

Innovation:

Verwendung einfachster Materialien und eigener Leuchten sowie diverse Eigenleistungen

Materialkonzept:

Birkensperrholz, Holznudelplatten, Bienenwachs-geölter Eichenparkett. Metallbau aus unbehandeltem Stahl.

Projektbeeinflussende Besonderheiten:

Anspruchsvolle zeitliche Vorgaben, grosser Kostendruck.